Lucas Cordalis verweigert Nachtwache – Zuschauer mit Knallhart-Prognose

ACHTUNG: Embargo F *

Lucas Cordalis spielt im Waldlager nicht seine Lieblingsrolle.Bild: RTL

Fernseher*

Janna Eiserbeck

Lucas Cordalis zieht 2023 mit einem großen Ziel ins Sprunglager: Er will Thronfolger seines Vaters werden. Immerhin war Costa Cordalis der erste König des Dschungels. Aber seiner Lieblingsrolle wird er trotzdem nicht gerecht. In den ersten Tagen im Lager wurde er nicht wahrgenommen und war überhaupt nicht im Fernsehen zu sehen. Jetzt glänzt es mit Ablehnung.

Nach der nächtlichen Schatzsuche von Cosmas und Gigi am neunten Tag findet eine Nacht der Mahnwache ohne sie statt. Aber wer wird sich stattdessen nähern? Papis tritt die Nachfolge von Teisa und Djamila an. Doch die Suche nach einem Folterer, der ihm nachts Gesellschaft leistet, erweist sich als schwierig. Lucas will gar nicht auf seinen Schlaf verzichten, obwohl Jana ihn schon zum Schlafen geweckt hat. „Deshalb musste ich gestern jemand anderen wecken. Jolina vielleicht. Oder Claudia“, sagt er schroff.

Djamila Rowe war sauer auf Lucas Cordalis

Djamila ist völlig unverständlich. Darin sagt er: „Ich war sehr enttäuscht. Als Mann würde das nicht gehen. Selbst die Papisten waren schockiert: “Ich habe nicht damit gerechnet”, sagte er. Schließlich arbeitet Djamila eine Doppelschicht und will Lucas eigene am nächsten Tag ankündigen.

„Das war nicht lustig. Nach der Mittelschicht habe ich die nächste Schicht gemacht“, beschwert er sich morgens. Lucas versucht derweil zu erklären: „Gestern hatte ich einen sehr wichtigen Moment.“ Im Telefonsprung erklärt er später: „Ich bin auch ein Mensch, stell dir vor. Ich brauche auch Schlaf.“ Von Reue keine Spur.

Lucas Cordalis ärgerte die Zuschauer

Dass sich einer der Favoriten auf dem Thron so verhält, kam bei den Zuschauern nicht gut an. Auf Twitter wurde Kritik an dem Verhalten laut. Das sei eines Königs nicht würdig, klagen sie.

Auch Lesen :  Hugh Jackman spricht über MCU-Zukunft

Aber andere können nicht widerstehen, Lucas Schwiegereltern Iris und Peter Klein anzugreifen. Danach dreht sich abseits des Lagers alles um die Verwandtschaft und das, was zurückbleibt.

Ob sich Lucas mit dieser Aktion durchgesetzt hat und sich nun in die Zuschauerzahlen des Films einreiht, bleibt abzuwarten. Sympathie hat er sicher nicht bekommen.

Dieter Bohlen kehrte zu „DSDS“ zurück. Nach einem Jahr Pause sitzt der Poptitan für die Jubiläums- und letzte Staffel der Talentshow wieder auf dem Richterstuhl. Von seiner Seite: Peter Lombardi, Leony und Katja Krasavice. Normalerweise hält er seine Worte in der Show nicht zurück – privat scheint er nicht anders zu sein.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button